Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Unser Bauernhof
   Der Urlaubsort
   Familienwebsite
   Fotoalbum



http://myblog.de/vionville

Gratis bloggen bei
myblog.de





Donnerstag, d. 26. Juli 2007 (Tag 6)

Gestern abend wurde das zuvor am Mummelsee erstandene Speckbrot angeschnitten: Leckere Angelegenheit, am besten mit deftigem Käse ein Genuss!


 

Danach gab es dann noch Abendstimmung, Schwarzwald Edition:


 

Heute konnte man das Wetter endlich mal als urlaubsgeeignet bezeichnen:


 

Wobei bei diesen Screenshots von wetter.com immer zu beachten ist, dass die Temperatur in Gebirgslage im Schatten gemessen wird. Daher ist es tatsächlich immer ein wenig wärmer als die angegebenen Werte.

Wir sind trotzdem auf dem Hof geblieben und haben uns die Zeit mit Wandern, Sonnen, Spielen, Tischtennis und Fitness vertrieben. Die Kinder haben außerdem das Kneipp-Wassertretbecken auf dem Gelände erkundet. Mangels Beinlänge führte dies dann zu nassen Schlüppern...

An dieser Stelle von Nina-Naomi ein Gruß an den treuen Blog-Leser

Felix

aus Stahnsdorf! Keep on rockin'.

 


Als neue akkustische Impression hier mal das Plätschern eines Schwarzwaldbächleins. Nicht besser als andere Klänge aus dem Netz, aber in diesem Fall absolut authentisch!

26.7.07 21:41


Freitag, d. 27. Juli 2007 (Tag 7)

Heute war das Wetter noch einmal recht angenehm:

 

Wir haben daher einen Ausflug gemacht. Zuerst ging es Richtung Süden zur Rodelbahn Gutach ('der Schwarzwaldbob'), einer Sommerrodelbahn.

Anschließend waren wir auf einer Wanderung zum Glaswaldsee. Der befindet sich einige Kilometer südöstlich von unserem Hof und ist nicht mit dem Auto zu erreichen. Man wandert ca. drei Kilometer dorthin. Was aufgrund starker Steigung (mehrere hundert Höhenmeter) sowie zwei lauffaulen Kröten im Gepäck nicht sehr einfach ist. Der See befindet sich dann ziemlich unerschlossen und menschenleer in einer Troglage und ist von oben herab bezaubernd anzusehen. Leider waren wegen der Bewölkung die Lichtverhältnisse nicht so super.


 

27.7.07 20:45


Samstag, d. 28. Juli 2007 (Tag 8)

Heute war es wettermäßig mal wieder nicht so toll,

die Wolken hingen sehr sehr tief. Und haben wirklich alles gegeben...


Daher wieder einmal Indoor-Beschäftigungen sowie in den kurzen Regenpausen ab nach draußen...


 

28.7.07 20:20


Sonntag, d. 29. Juli 2007 (Tag 9)

Das Wetter war heute wieder... echt daneben.

 
Gut nur, dass es in anderen Teilen des Landes auch nicht besser ist. Und mit Urlaubern in Griechenland oder England, die entweder verbrennen oder ersaufen, will man ja auch nicht wirklich tauschen.

Wir waren trotzdem mal wieder auf Tour und haben uns in Allerheiligen umgesehen, ein Ort oberhalb von Oppenau. Dort gibt es Wasserfälle sowie eine Klosterruine.
 










Später haben wir dann im Stall noch gecheckt, wer die besten Chancen bei der Wahl zur Miss Urlaubskuh haben wird...

 
 

29.7.07 19:39


Montag, d. 30. Juli 2007 (Tag 10)

Aujourd'hui on était à la France.

(sicher leicht schief, aber mein Unterricht liegt immerhin 14 Jahre zurück!)

Jedenfalls ging es heute nach Strasbourg , gleich hinter der deutschen Grenze bei Kehl, wenn man über den Rhein die Europabrücke passiert.

Strasbourg ist Hauptstadt des Elsass und darüber hinaus auch europäische Kapitale.

Eine wirklich wunder-wunderschöne Stadt! Tolle alte Bauten, fußgängerfreundliche Innenstadt (weitestgehend ohne Verkehr) und ein buntes Volk.


Prächtig vor allem der Strasbourger Münster sowie die alten Gebäude aus dem Mittelalter. Eine Menge weiterer prächtiger Kirchen gibt es, der Hauptbahnhof ist auch spektakulär: Über und um das alte Gebäude (das auch schon gut aussah) drumherum wurde - im Berlin Hauptbahnhof-Stil - ein Glasmantel installiert.

Auch das Wetter war auf unserer Seite, wenngleich es hier in Hanglage doch recht empfindlich werden kann (kommende Nacht ggf. Bodenfrost!).

Heute mal Werte für beide Orte:


30.7.07 20:04


Dienstag, d. 31. Juli 2007 (Tag 11)

Da Lara-Louisa gestern abend ihren Einsatz verschlafen hat...

...musste Papa allein die Nachtwanderung mit Nina-Naomi unternehmen. In absoluter Stille und vollkommener Dunkelheit haben wir Eulenrufe gehört und Sterne beobachtet.

Hier Infrarotaufnahmen von der Nachtmaus:

Heute war das Wetter dann wieder super. Auch wenn der Temperaturwert niedrig erscheint - wir hatten ca. 14 Sonnenstunden.

Daher haben wir keinen Ausflug gemacht, sondern uns wieder einmal hier auf dem Hof beschäftigt: Sonnen, Spielen usw. Für die Kids gab es dann nachmittags Disney-Kino.

31.7.07 20:02


Mittwoch, d. 1. August 2007 (Tag 12)

Um Mitternacht gab es hier die Gelegenheit, einen schönen fetten Vollmond direkt über 'unserem' Wald zu beobachten:

Heute waren wir dann mit der Bahn unterwegs und sind nach Freiburg im Breisgau gefahren.

Freiburg ist ja bekanntermaßen eine der schönsten Städte in Deutschland und auch unter den Studenten sehr angesagt. Auch klimamäßig fassen die dort stets das beste Wetter ab, so konnten auch wir heute nicht klagen.

Wir haben uns alle Sehenswürdigkeiten östlich des Hauptbahnhofs angeschaut, vor allem natürlich rund um den Münster und die dortige Fußgängerzone.

Zum Abschluss gab es noch traditionelle Breisgauer Spezialitäten.


 

1.8.07 19:38


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung